Datenschutz

Datenschutzhinweis:

Die nachfolgenden DatenschutzHinweise geben einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten. Mit der folgenden Information möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche Stelle ist:

Poledance Mönchengladbach
Daniela Derksen
Heinz-Nixdorf-Str. 33
41179 Mönchengladbach
E-Mail: move@poledance-moenchengladbach.de

2. Welche Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unseres Geschäftsbeziehung von unseren Kunden erhalten. Relevante personenbezogene Daten sind Personalien, Legimitationsdaten und Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtung (Kontodaten).

3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der europäischen Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
* zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten
* im Rahmen der Interessenabwägung
* aufgrund Ihrer Einwilligung

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis ihrer Einwilligung gegeben. Dies geschieht mit der Vertragsunterschrift. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

4. Wer bekommt meine Daten?

Er erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen sogenannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen wie zum Beispiel:  Banken, Inkasso, Beratung, Anschriftenermittlung, Rechtsberatung.

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzliche Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht.

6. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft, das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Widerspruch.

7. Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung eine Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu den Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag mit ihnen zu schließen oder diesen auszuführen.